Alpro Sozialfonds: nachhaltig kollegial außerhalb der Arbeitszeit

Mit dem von der König-Boudoin-Stiftung verwalteten Alpro Sozialfonds unterstützen wir interne und externe Projekte für ein besseres Zusammenleben, bei denen Mitarbeiter von Alpro und ihre Familien involviert sind.

Neben den vom Verwaltungsrat des Fonds ausgewählten und genehmigten Projekten haben auch alle Mitarbeiter bei einem formalen Aufruf des Fonds die Möglichkeit, ein externes Projekt einzureichen, bei dem sie eng involviert sind. Alle Kollegen sowie das Auswahlkomitee des Fonds können dafür stimmen. Wir sind aufrichtig stolz darauf, wie unsere Mitarbeiter auch nach ihrer Arbeitszeit einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten.

Auf dieser Website können Sie die genehmigten Projekte verfolgen und sich die Ergebnisse anschauen:


1. Ferienlager für sozial benachteiligte Kinder (dank Leen Maelfait, Departmental Assistant Maintenance)

Eine Spende von € 5000

Nicht jedes Kind hat von zuhause aus die Mittel, um auf Urlaub zu fahren, auch wenn wir dies in unserer Wohlstandsgesellschaft als selbstverständlich voraussetzen. Das Rote Kreuz möchte mit den Ferienlagern so gut wie möglich eine Antwort auf die sozialen Bedürfnisse von Kindern bieten, die in Armut leben, und lädt sie folglich zu einem Urlaub ein. Dank dem bedingungslosen Einsatz der Freiwilligen des Roten Kreuzes erleben die Kinder eine unvergessliche Zeit. Sie kehren zufrieden wieder nach Hause zurück, denn genauso wie ihre Freunde waren auch sie auf Urlaub.


Mehr lesen


2. Gemeinsam Spaß haben am Meer: Qualitätszeit für Erwachsene mit geistigen Behinderungen und ihre älter werdende Eltern! (danke Ann Vandenhoucke, International Science & Nutrion Advisor)

Eine Spende von € 4000

Die Wohngemeinschaft Mozaïek (DVC Heilig Hart) möchte ihre 10 Bewohner gern mit einem Kurzaufenthalt am Meer verwöhnen. Denn für die erwachsenen Bewohner (im Alter von 40-50 Jahren) mit weitreichenden geistigen und körperlichen Behinderungen ist es nicht selbstverständlich, einfach mal die Koffer zu packen, geschweige denn mit ihren älter werdenden Eltern in den Urlaub zu fahren. Zwei Tage Qualitätszeit in einer entspannten Umgebung bei ständiger Pflege in einem entsprechenden Pflegehotel und das gemeinsam mit ihren Eltern: rundum zusammen genießen!


Mehr lesen


3. (Y)our Future (dank Magdalena Rogusz, Process Development Consultant)

Eine Spende von € 1000

Junior Chamber International (JCI) ist eine weltweite Nonprofit-Organisation von (jungen) Erwachsenen zwischen 18 und 40 Jahren mit Unternehmungsgeist. Mit dem Projekt (Y)our Future möchte die JCI Gent vzw (lokale Abteilung der JCI België vzw) Schulabgänger, die einen Arbeitsplatz suchen, inspirieren, beraten und ein Netzwerk bieten, wodurch sie sich dem Arbeitsmarkt stärker präsentieren können.


Mehr lesen

Die eigene Auswahl vom Alpro Sozialfonds

1. Malnutrition matters

Malnutrition Matters ist eine in Kanada eingetragene gemeinnützige Organisation, die sich für nachhaltige kostengünstige Lebensmitteltechnologielösungen für Unter- oder Mangelernährung einsetzt und dabei in erster Linie Soja, aber auch Getreide, Obst und Gemüse verwendet.


Mehr lesen

2. United Fund for Belgium

Der gemeinnützige Verein VZW De Habbekrats bietet benachteiligten Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 21 Jahren die Möglichkeit, qualitätsvolle Freizeit in gemütlichen, einfach zugänglichen Treffpunkten zu verbringen, wo sie außerdem eine gesunde Mahlzeit einnehmen können.

Mehr lesen

3. Child Focus Run

Child Focus bietet kostenlose Hilfe bei Verschwinden und sexueller Ausbeutung von Kindern. Child Focus Run ist eine Fundraising-Laufveranstaltung, die der Organisation Sichtbarkeit und die notwendige finanzielle Unterstützung bietet, um ihre soziale Rolle weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Mehr lesen